Google My Business – warum jeder Unternehmer einen Eintrag einrichten sollte.

„Online besser gefunden werden“: das ist unser Versprechen an Euch. Heute wollen wir Euch deshalb den Google Service „Google My Business“ vorstellen, die Vorteile erläutern und Euch ein paar Tipps zur Überabreitung geben.

WAS IST GOOGLE MY BUSINESS?

Google My Business ist ein Service von Google, bei dem Ihr Euer Unternehmen kostenlos eintragen könnt. Neben der Anschrift, den Kontaktdaten und Öffnungszeiten, kann man auch Fotos und weitere relevante Informationen zu seiner Firma hinterlegen.

Mit der von Google zur Verfügung gestellten Oberfläche, ist es dann ganz leicht Firmeninformationen zentral zu verwalten und diese zu bearbeiten. Ändern sich zum Beispiel mal die Öffnungszeiten während der Feiertage, ist diese Änderung mit einem Klick hinterlegt. Außerdem haben Eure Kunden die Möglichkeit Rezensionen über Eure Dienstleistung zu schreiben. Potentielle Neukunden können sich dann ein besseres Bild über die Nutzererfahrungen anderer machen und so leichter Vertrauen aufbauen.

WARUM IHR GOOGLE MY BUSINESS BRAUCHT

Jedes Unternehmen, das online besser aufgestellt sein möchte, sollte Google My Business verwenden. Hier sind die Vorteile des Tools im Überblick:

Extrem relevant für die lokale Auffindbarkeit

Der Google My Business Eintrag ist eine super Möglichkeit für alle Unternehmer sich lokal für Ihre Kunden, auf Google, zu positionieren. Ihr solltet diese Möglichkeit in jedem Fall nutzen und nicht unterschätzen, wie viele User den Eintrag nutzen. Ob Öffnungszeiten oder Telefonnummer: Eure Daten sind mit wenigen Klicks für die Suchenden erreichbar.

Zeigt Euren Kunden wie gut Ihr seid

Die Rezensionen und Erfahrungsberichte bei Google My Business sind eine tolle Möglichkeit, um potentiellen Kunden zu zeigen, wie positiv die Kauferfahrung anderer Kunden bei Euch war. Ihr könnt über die dazugehörige Maske ganz schnell auf Kundenbeiträge reagieren und werdet auch per E-Mail über neue Bewertungen informiert.

Verbesserte Kommunikation mit den Kunden

Durch die Feiertage ändern sich die Öffnungszeiten, Ihr habt eine neue Webseite oder Eure Telefonnummer hat sich verändert? Loggt Euch einfach über Euer Google Konto ein und passt die Daten an. So bleibt Euer Firmeneintrag immer aktuell und Kunden stehen nicht vor verschlossener Tür.

Statistiken zu Google My Business Eintrag

In Google My Business könnt Ihr sehen, wonach genau Eure Kunden gesucht haben und woher sie stammen. Außerdem gibt es zahlreiche weitere Statistiken. Welche Fotos sind die beliebtesten und welche Beiträge wurden am häufigsten gelesen? In den Auswertungen erfahrt Ihr dazu mehr.

 

 

WIE IHR DEN EINTRAG AM BESTEN EINRICHTEN KÖNNT

Die Erstellung des Eintrages ist nicht sehr schwer und in wenigen Schritten erledigt. Ihr müsst allerdings mindestens zwei Kriterien erfüllen, damit Ihr ihn anlegen könnt: Ihr braucht einen lokalen Standort und eine Google-Mail Adresse.

Probiert es aus, einfach hier loslegen!

EUER UNTERNEHMEN HAT SCHON EINEN EINTRAG, ABER IHR HABT IHN NICHT SELBST ANGELEGT?

Das kann passieren, wenn Google Eure Daten aus einem anderen Branchenbuch (wie den Gelben Seiten) übernommen hat. Es kann auch sein, dass jemand den Eintrag für Euch angelegt hat. In diesem Fall könnt Ihr einfach die Inhaberschaft Eures Unternehmens beantragen, Google überprüft dann ob Ihr wirklich der Inhaber seid und ermöglicht Euch den Zugriff auf das Konto.

Wie genau das geht, könnt Ihr hier nachlesen.

WORAUF IHR ACHTEN SOLLTET

Es gibt einige Punkte, die Ihr bei der Erstellung des Eintrages beachten solltet:

Die korrekte Firmierung

Achtet darauf, dass Ihr Eure Firmierung richtig hinterlegt. Für Google sind konstant korrekte Daten sehr wichtig. Ist Euer Firmenname zum Beispiel manchmal mit und manchmal ohne Rechtsform im Internet zu finden, manchmal wird die Straße ausgeschrieben, manchmal nach Str. abgekürzt usw. dann weiß Google nicht mehr, was davon wirklich richtig ist. Die konsistent gleiche Schreibweise ist also etwas, worauf Ihr unbedingt achten solltet.

Aussagekräftige Fotos

Ladet auf jeden Fall aussagekräftige Fotos hoch, die zu Eurem Unternehmen passen. Habt Ihr beispielsweise ein Restaurant, bieten sich Bilder Eures Essensangebotes an. Die Fotos machen es Google Nutzern einfacher, Euer Unternehmen richtig zuzuordnen. Auch Euer Logo oder Bilder Eures Büros sind sehr sinnvoll.

Vollständige und Aktuelle Daten

Achtet immer darauf, wenn sich etwas an Euren Kontaktdaten ändert, diese auch in Eurem Google My Business Eintrag zu ändern! Die korrekten und aktuellen Öffnungszeiten sind ein absolutes Muss. Potentielle Kunden orientieren sich an Ihnen.

Der Umgang mit Bewertungen

Ihr habt eine positive Bewertung bekommen? Super, dann lasst den Kunden wissen, dass Ihr es sehr wertschätzt, dass er sich die Zeit genommen hat, eine Rezension zu schreiben. Auch potentielle Neukunden sehen dadurch, dass Euch der Kundenkontakt sehr wichtig ist.

FAZIT

Mit Google My Business habt Ihr mit einer einfach zu handhabenden Oberfläche, eine große Reichweite und verbessert die Interaktion mit Euren Kunden. Wir finden die Plattform super hilfreich und können die Verwendung deshalb nur empfehlen. Außerdem ist es kostenlos, ausprobieren lohnt sich in jedem Fall!

Gibt es weitere Tools oder Programme, über die Ihr gern mehr erfahren wollt? Dann lasst es uns in den Kommentaren wissen. Ihr könnt uns bei weiteren Fragen auch immer direkt anschreiben. Wir helfen Euch gern bei allen Themen rund ums Online Marketing!

  by Alexandra Buckard |  Februar 26, 2019 |   Allgemein |  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.